Margrit von Spreckelsen, Blauer Mond, 1992, Tusche, Acryl, Wachsfarbe und Schwarzlotmalerei auf Leinwand, 80 x 60 cm, signiert und datiert oben in der Mitte; aus dem Nachlass im Forum für Künstlernachlässe

Margrit von Spreckelsen (*1940) ist eine Hamburger Malerin und Zeichnerin. Sie studierte von 1957 bis 1959 an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg und wurde 1960 Mitglied im Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler. Seit den frühen 1960er Jahren stellt die Künstlerin im norddeutschen Raum aus und partizipiert seit 1964 mit Grafiken an der Griffelkunst Edition. Ihre Kooperation mit der Galerie Brockstedt war ebenso erfolgreich wie ihre Druckgraphik in den 1970er Jahren für die Kestner Gesellschaft Hannover.

 

Mindestgebot: 850,-€