Günther Helm, Der Schrei, 2009, Acryl auf Leinwand, 70 x 70 cm, Geschenk des Künstlers

Günther Helm (*1935) studierte 1958-62 Malerei und Grafik vorwiegend beim Leiter der Grafikklasse Georg Gresco an der HfbK in Hamburg. Seit 1963 ging er einer Tätigkeit im Naturschutzamt nach und wurde 1972-98 Leiter der Hamburger Vogelschutzwarte. Auf vielen Reisen zu allen Kontinenten konnte er die Bedrohung der Natur beobachten. Dies wurde Ende der 1980er Jahre zum Thema seiner Kunst. Er begann wieder zu malen, in einer Art Gratwanderung zwischen abstrakter Darstellung und scharfer Beobachtung, und auf den Spuren seines früh verstorbenen Hochschullehrers Gresco. Seit 1994 ist er an zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen in Norddeutschland beteiligt.

 

Mindestgebot: 650,-€