Maria & Natalia Petschatnikov, DOG NR.12, 2011, Plastiform, Halsband, 38 x 60 x 15 cm, aus der Serie: DOGS (30 Skulpturen); Geschenk der Künstlerinnen

Maria & Natalia Petschatnikov, ein 1973 in Leningrad (heute St. Petersburg) geborenes Zwillingspaar, arbeitet als künstlerisches Duo in den Grenzbereichen Malerei, Objekt und Installation. Sie besuchten schon als Kinder die Malschule der Ermitage und kamen durch Stipendien in die USA. 1992-96 besuchten sie das Rhode Island College in Providence, 1996-99 das Hunter College of the City University of New York und verbrachten 1997-98 ein Jahr an der École des Beaux-Arts in Paris. Bereits seit 1997 stellen die Petschatnikovs ihre Arbeiten international in Museen in New York, Straßburg, Dublin oder Berlin aus und haben sich 1999 in Deutschland niedergelassen. In ihrem Werk setzen sie sich mit dem Allgegenwärtigen und scheinbar Nebensächlichen auseinander. So auch bei ihren Hundeskulpturen, die lebendigen Exemplaren aus dem Berliner Stadtbild nachempfunden sind und ihre Ausstellungsräume bevölkern.

 

Mindestgebot: 1400,-€