Horst Antes, Aquarell mit Schnurr, 1970, Aquarell auf Papier, 26 x 20,5 cm, gerahmt (Originalrahmung) und signiert unten rechts; aus der Sammlung Walter Kauffmann.

Horst Antes (*1936 in Heppenheim) ist deutscher Maler, Grafiker und Bildhauer. Er studierte von 1957 bis 1959 Malerei bei HAP Grieshaber an der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe. 1967 erhielt er dorthin den Ruf als Professor für Malerei und Leiter der Malklasse. Ein ‚Markenzeichen‘ seiner künstlerischen Arbeit sind die ab 1962 entstandenen „Kopffüßler“, bei denen Anregungen durch die Kachina-Puppen der Pueblo-Indianer eine zentrale Rolle spielen. Schon früh begleiten Auszeichnungen wie das Stipendium der Villa Massimo in Rom und das Verdienstkreuz der 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland seine künstlerischen Karriere. Mehrfache Beteiligungen an documenta-Ausstellungen und Einzelausstellungen in großen Kunstmetropolen begründen seine internationale Bedeutung.

 

Mindestgebot: 2000,-€